Impressionen

Liturgie – Light

Schiffbruch mit Taufe

Wer lebt, trägt das Risiko, in gefährliche Situationen zu geraten.

Gott verspricht nicht, davor bewahrt zu bleiben, sondern in ihnen, auf seine rettende Hand zählen zu können. Es kann nichts passieren, ganz gleich, was geschieht. In dieser Hinsicht hat sich Martin Luther das „Ich bin getauft!“ immer wieder selbst gesagt und gesagt sein lassen.

Die Taufe bedeutet, dass wir Anteilhaben an Jesu Tod und Auferstehung. Mit solchem Ernst und in diesem Kontext sind die Worte von Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861) zu verstehen.

„Was bedeutet mir der Schiffbruch, wenn Gott der Ozean ist?“

liturgie liht boot

Hier gibt es eine passende Geschichte zum Taufboot.

kigo-karte_druck_Seite_1

Die nächsten Kigo-Termine:


  • 16.09.2019 | HLD, Dortmund
    Konferenz der Synodalbeauftragten für Kindergottesdienst
    Details ansehen »
  • 21.09.2019 | Remscheid
    „Ich bin geladen“ – Rheinischer KinderGottesdienstTag
    Details ansehen »
  • 29.10.2019 @ 09:30 | Dortmund
    Mit Kindern Feste feiern – auf den Advent zu
    Details ansehen »
  • 04.11. - 08.11.2019 | Haus Nordhelle
    Update Gottesdienste mit Kindern
    Details ansehen »
  • 16.11.2019 | Brilon
    „Wie kommt Gott in Kinderköpfe?“
    Details ansehen »
  • 06.02.2020 | Dortmund
    Mit Kindern Feste feiern – am Beispiel von Karneval
    Details ansehen »
  • 07.02. - 08.02.2020 | Wuppertal
    Muslimische Kinder in Christlichen Gruppen – Studientagung
    Details ansehen »
  • 13.03. - 15.03.2020 | Münster
    KINDLICHE SPIRITUALITÄT – Vernetzungstagung Godly Play
    Details ansehen »
  • 07.06.2020 | Unna
    Unna 7. Juni 2020 – LOS JETZT!
    Details ansehen »